Hundetraining

Beschäftigung Hund – So beschäftigst du deinen Hund sinnvoll!

Beschäftigung hund beim Spaziergang dogstv

Beschäftigung für deinen Hund!

Ich zeige dir jetzt 3 tolle Möglichkeiten der Beschäftigung für deinen Hund. Diese machen Spaß, verbessern die Orientierung an dir und fördern ruhiges und geduldiges Verhalten deines Hundes. Die Tipps kannst du ebenfalls anwenden, wenn dein Hund noch an der Schleppleine läuft.

Viele Hunde sind im Freilauf wie ein angezündeter Silvesterknaller unterwegs. Der Hund hüpft auf Kommando voller Freude auf einen Baumstamm, rennt im Galopp darüber, um am Ende angekommen mit einem Hechtsprung wieder herunter zu springen. Anschließend jagt er noch ein paar Mal dem Ball hinterher, bis seine Zunge aus dem Hals hängt und er glücklich und zufrieden scheint. Den Besitzer freut’s, denn der Hund hatte Spaß. Mit sinnvoller Beschäftigung für den Hund hat das allerdings wenig zu tun.

Anzeige

Es fehlte eine ganz wichtige Komponente, nämlich die geistige Auslastung deines Hundes. Wer sein Gehirn nicht nutzen muss neigt auch im Alltag im allgemeinen Umgang oder auch an der Leine zu impulsivem Verhalten und Ungeduld. Warum? Weil der Hund es im Zusammenleben mit seinem Besitzer so gelernt hat. Den Hund draußen beschäftigen, ist dabei gar nicht so schwer. Die Umwelt bietet uns viele Möglichkeiten, den Hund zu beschäftigen!

Weitere Infos zum Thema Impulskontrolle findest du HIER.

 

Beschäftigung Hund: Kopfarbeit

Treppen oder auch enge Wege eignen sich perfekt für Kopfarbeit deines Hundes und die Orientierung an dir zu verbessern.

Beginn die Übung am Rand der Treppe, sodass du auf einer Seite eine natürliche Begrenzung hast. Dein angeleinter Hund befindet sich an lockerer Leine hinter dir. Die lockere Leine ist ein wichtiges Detail, denn eine straffe Leine bedeutet, dass dein Hund mit seinen Gedanken überall ist, aber leider nicht bei dir!

Angebot Hunter Verstellbare Hundeführleine Freestyle, schwarz, 1,0/200 cm

LENNIE Mehrfach verstellbare BioThane Führleine, 19mm breit, 3m lang, Schwarz, genäht, Doppelleine

Angebot HUNTER Round und Soft Elk Verstellbare Führleine für Hunde, Leder, weich, rund, 1,0 x 200 cm, cognac

HUNTER Round und Soft Elk Verstellbare Führleine...

Letzte Aktualisierung am 27.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ziel

Ziel ist, dass dein Hund dich auf der Treppe nicht überholt und sich deinem Tempo anpasst. Will dein Hund an dir vorbeilaufen, so streckst du dein Bein zur Seite aus und blockst deinen Hund damit. Verharre so lange in dieser Position, bis dein Hund abwartend innehält und nicht mehr im Vorwärtsgang ist. Nimm das Bein dann weg und setze deinen Weg fort.

Möchte dein Hund ein weiteres Mal an dir vorbeilaufen, so blockst du ihn erneut wie zuvor beschrieben. Blocke deinen Hund niemals, während du weiterläufst. Dadurch lernt dein Hund nämlich nichts, außer dass er beim Laufen ein störendes Menschenbein vor der Nase hat.

Tempowechsel

Variiere zwischendurch dein Tempo, damit dein Hund gezwungen ist achtsam zu bleiben. Gehe im Normaltempo, bleib stehen, geh dann wieder etwas schneller oder auch betont langsam. Quetscht dein Hund sich doch mal erfolgreich an dir vorbei, führe in ruhig und bestimmt zurück hinter dich und sei beim nächsten Mal einfach schneller mit dem Blocken. Am Ende der Treppe entlässt du deinen Hund mit einem „Ok“ aus der Übung.

Führe bei dieser Übung direkt das Kommando „Hinten“ ein. Wenn es nach vielen Wiederholungen richtig sitzt, kannst du es im Freilauf nutzen, um deinen Hund hinter dich zu schicken. Dies kann sehr praktisch sein, wenn du auf eine unübersichtliche Kurve zuläufst oder auch, wenn dir ein anderer Hund entgegenkommt.

Tipp!

Enge Wege oder Wege mit einer seitlichen Begrenzung, wie zum Beispiel ein Zaun, eignen sich übrigens ebenso gut für diese Übung, sofern keine Treppen auf deinem Spaziergang zu finden sind!

TWIVEE - Futterbeutel für Hunde - Leckerlie Beutel mit Einhand-Schnappverschluss - herausnehmbare Innentasche - Futtertasche für Hundetraining -inkl. Karabiner

ASCO Futterbeutel, Leckerlibeutel für Hunde, Pferde mit Einhand-Schnappverschluss, 20x20cm, Premium Futtertasche schwarz AC61TB

Angebot Pecute Futterbeutel Hund 4 in1 Wasserdicht Hunde Futterbeutel mit Kotbeutel Spender, Verfügbares Tasche Schultergurt, Wasserdichtes Gewebe, Kostenlose 1 Rollen Poop Tasche und 1 Trainings Clicker

Letzte Aktualisierung am 27.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beschäftigung Hund: Nasenarbeit bzw. Suchspiele

Suchspiele eignen sich perfekt, um deinen Hund zu beschäftigen und ihn so auch geistig auszulasten.

Verstecke ein paar Futterstücke oder alternativ auch einen Ball oder einen Futterdummy, während dein Hund im Sitz oder Platz warten muss und dir beim Verstecken zuschaut. Halte die Übung anfänglich einfach und entferne dich nur wenige Meter von deinem wartenden Hund. Sichere deinen Hund mit einer Leine, sofern er noch nicht zuverlässig sitzen bleibt.

Sollte dein Hund aufstehen, während du dich von ihm entfernst, so gehst du direkt zu ihm zurück und korrigierst ihn ruhig aber bestimmt bis er wieder an Ort und Stelle sitzt oder liegt. Entferne dich erneut und verstecke das Futter oder das Spielzeug, wähle aber eine geringere Distanz, damit dein Hund die Wartezeit gut aushält. Denn wenn du deinen Hund ständig korrigieren musst, dann ist die Distanz zu weit und du solltest in kleineren Schritten vorgehen.

ZOS - Zielobjektsuche: Start, Suche und Anzeige (Praxiswissen Hund)

Nasenarbeit für Hunde: Den Hund mit Schnüffelspielen auslasten. Mit einem Anhang zu den 'Profi-Schnüfflern'.

Schnüffelteppich für Hunde Schnüffelrasen Hund Schadstofffreies Hundespielzeug Fördert Natürliche Nahrungssuche (100 x 60cm)

Anzeige

Letzte Aktualisierung am 29.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fortgeschrittene

Wenn es nach einiger Zeit gut klappt, gestaltest du die Übung schwieriger. Täusche beim Auslegen vom Futter oder Spielzeug einige Stellen nur an, ohne wirklich etwas dorthin zu legen. Dein Hund schaut dabei wie gewohnt in seiner Warteposition zu. Sobald du fertig bist gehst du zu deinem Hund zurück und schickst ihn los zum Suchen.

Fortgeschrittene schicken ihren Hund nach dem Verstecken nicht sofort los zur Suche, sondern entfernen sich ein Stück vom Hund, rufen ihren Hund zu sich und schicken ihn erst dann auf die Suche. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, passe den Schwierigkeitsgrad aber immer deinem Hund an, denn er soll weder überfordert sein, noch soll er sich langweilen.

Tipp: Futterbäume

Verstecke Futterstücke in der Rinde von Bäumen. Nutze anfänglich nur einen Baum und platziere die Futterstücke in geringer Höhe. Später erschwerst du die Übung, indem du die Futterstücke an mehreren Bäumen und in unterschiedlichen Höhen versteckst. Dein Hund muss sich bei der Suche strecken, schult dadurch seine Beweglichkeit und dehnt seine Muskulatur.

 

Beschäftigung Hund: Koordination

Dein Hund sollte auch beim Spaziergang seinen Verstand nutzen. Anstatt ihn kopflos auf Baumstämme rauf- und runterspringen zu lassen, fördere lieber seine Balance und Orientierung an dir. Leine deinen Hund dafür an und lass ihn auf Kommando auf einen Baumstamm hüpfen und betont langsam darauf balancieren. Du gehst neben deinem Hund und bremst ihn sanft mit deiner Hand im Brustbereich aus, sofern er kopflos über den Baumstamm galoppieren möchte. Er soll seinen Kopf einschalten und auf dich und dein Tempo achten, denn Kopfarbeit macht müde und zufrieden.

Vielleicht findest du auch einen Baumstamm mit mehreren Etagen? Auch eine tolle Möglichkeit Koordination und überlegtes Handeln zu fördern. Lass deinen Hund Stufe für Stufe auf den Baumstamm herauf- oder auch heruntergehen. Erst die Vorderpfoten, dann die Hinterpfoten, dann wieder die Vorderpfoten, usw. Dein Hund muss dabei auf dich achten, sich gut konzentrieren und sich vor allem kontrolliert bewegen.

Relaxdays Dog Agility Wippe, Agility Training, große & kleine Hunde, Hundetraining, Hundewippe, 54 x 180 x 30 cm, bunt

LA-24 5er Set Steckhürden 23 cm, Kegelhürden für Agility in 5 Farben

MelkTemn Dog Agility Set, Profi Hundetrainigsset Agility 3 Übungen Hund für Agility - Hundetraining,Hund Agility Slalom Tunnel Übung-orange/blau

Letzte Aktualisierung am 28.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Krabbeln

Auch Bänke bieten eine tolle Art der Beschäftigung, sofern dein Hund drunter her passt. Lass deinen Hund vor der Bank Platz machen, gehe dann auf die andere Seite und locke ihn mit einem Stück Futter unter der Bank hindurch. Läuft dein Hund anfänglich außen um die Bank herum, so bekommt er keine Belohnung und wird einfach wieder für einen neuen Versuch vor der Bank platziert.

Die Übung bereitet nicht nur Spaß, sondern fordert durch die Krabbelbewegung auch noch Muskeln, die dein Hund sonst nicht oder nur selten benutzt. Verknüpfe diese Übung mit dem Hörzeichen „Drunter“, sodass du deinen Hund nach vielen erfolgreich ausgeführten Wiederholungen per Kommando unter Dingen hindurch schicken kannst.

 

Wieviel Beschäftigung ist nun richtig?

Das ist eine gute Frage, die man leider nicht pauschal beantworten kann, da dies maßgeblich von den Eigenschaften deines Hundes abhängt. Sofern du einen von Natur aus sehr aktiven und reizempfänglichen Hund besitzt, achte unbedingt auf eine Art der Beschäftigung, die Ruhe und Konzentration von deinem Hund fordert.

Sowohl kopflose Beschäftigung, wie zum Beispiel sinnfreies Ballspiel, sondern auch Dauerbeschäftigung kann innere Unruhe und vor allem impulsives Verhalten bei Hunden begünstigen und verstärken. Dieses unerwünschte, impulsive Verhalten spiegelt sich dann im gemeinsamen Alltag und auch an der Leine wieder.

Auch meine Amy zählt zur Gattung „von Natur aus reizempfänglich und angeknipst.“ Unsere Spaziergänge sind daher so eingeteilt, dass ich Amy auf einem 1-stündigen Spaziergang ca. 10-15 Minuten sinnvolles „Animationsprogramm“ biete, das ich je nach Umweltbedingungen in 2-3 kurze Beschäftigungseinheiten aufteile. Die restlichen 45 Minuten wird gemeinsam die Umwelt erkundet und einfach nur locker durch die Gegend getrabt und entspannt die Zweisamkeit genossen.

 

Relevante Beiträge

Mehr Freiheit im Freilauf – Richtig belohnen, konsequent handeln
Balljunkie - Wenn Ballspielen für den Hund zur Sucht wird!
Hundebegegnungen an der Leine – 3 wertvolle Tipps
Leinenführigkeit – 5 Gründe, warum dein Training nicht funktioniert
Geheimtipps für eine erfolgreiche Hundeerziehung – Teil 2

Du möchtest mehr von unseren Videos sehen?

Klick hier für dein kostenloses ABO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.