Hundetraining

Hund beschäftigen I So kannst du den Hund zu Hause beschäftigen

hund beschäftigen dogstv

Hund zu Hause beschäftigen

PETPROTECT_Hund&Katze_Banner

In diesem Beitrag bekommst du einige Tipps, wie du deinen Hund zu Hause beschäftigen kannst. Neben Suchspielen und Denkspielen für den Hund verrate ich dir einen besonderen Tipp, wie du die Bindung zu deinem Hund spielerisch stärken kannst.

 

Hund zu Hause beschäftigen - Indoor

 

Tipp 1: Hund beschäftigen mit Futter angeln

Mit diesem Spiel kannst du den Hund beschäftigen und gleichzeitig auf spielerische Weise die Futterration deines Hundes einsetzen. Ziel dieses Spiels ist, dass dein Hund lernt an einem Seil zu ziehen, um an sein Futter zu gelangen.

Anzeige

 

Das brauchst du für das Spiel

Du benötigst eine flache Schale, an der du z.B. mit Klebeband eine Leine oder eine dicke Kordel befestigst. Alternativ kannst du auch einen faltbaren Trinknapf für Hunde nutzen, an dessen Karabiner du ein Seil befestigst. Achte aber darauf, dass der Faltnapf nicht komplett aufgeklappt sondern flach ist, da er sonst leicht kippen kann. Nun suche dir ein Möbelstück, dessen Abstand zum Boden sehr gering ist, die Schale aber trotzdem problemlos darunter passt.

Angebot Happilax Reisenapf-Set für Hunde mit 2 faltbaren Hundenäpfen, 2 Karabinern und Tasche, Futternapf und Wassernapf für unterwegs

AYADA Hundenapf Reisenäpfe Faltbar für Hund Haustier, Auslaufsicher Tragbar Unterwegs mit Reißverschluss Futternapf und Trinknapf (2 Stück) - Grau

ESTANDO 2er Hundenapf Set mit Flaschenhalter - Futternapf für Hund und Katze (400ml): Faltbarer Napf aus Silikon (BPA-frei), idealer Fressnapf und Wassernapf für unterwegs – Reisenapf (Blau-Grün)

Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

So geht’s

Lege ein schmackhaftes Futterstück in die Schale hinein. Dein Hund sitzt, steht oder liegt neben dir, während du die Schale unter dem Möbelstück verstaust, sodass nur noch das Leinenende hervorschaut.

Motiviere deinen Hund nun auf die Suche nach dem Futterstück zu gehen. Schaut er dich nur  fragend an, so hilf ihm ein wenig auf die Sprünge. Ziehe an der Leine, bis die Schale sichtbar unter dem Möbelstück hervorkommt und schiebe sie dann wieder zurück unter das Möbelstück. Hunde lernen durch Beobachten und entwickeln dabei neue Ideen. Lass deinen Hund also erneut überlegen. Wiederhole diese Schritte solange, bis dein Hund selbst auf die Idee kommt, wie man an das Futter gelangen kann.

 

Problemlösungen

Viele Hunde versuchen nun erstmal durch Kratzen am Möbelstück oder Boden an das Futter zu gelangen. Korrigiere das mit deinem Korrekturwort und ggf. einem sanften Stups an die Brust des Hundes. Dies sollte deinen Hund kurz stoppen, denn er soll bei dieser Aufgabe nicht kopflos agieren, sondern konzentriert nachdenken und handeln. Lobe deinen Hund, wenn er die Leine vorsichtig mit den Pfoten hervorzieht oder sie vielleicht sogar in die Schnauze nimmt, um daran zu ziehen. Variiere die Möbelstücke, unter denen du die flache Schale samt Leine verstaust, denn an jedem neuen Ort muss dein Hund auch wieder neu über diese Aufgabe nachdenken.

 

Tipp 2: Hund beschäftigen durch Interaktives Futtersuchspiel

Suchspiele sind in jeder Umgebung eine schöne Möglichkeit, die den Hund beschäftigen und seine Nase fordern. Eine häufige Variante ist, dass der Besitzer die Futterstücke in der Wohnung versteckt, während sein Hund brav abwartet, um dann nach Freigabe alle Verstecke zu erschnüffeln. Beim interaktiven Suchspiel muss der Hund nicht warten, sondern hat zeitgleich Spaß mit seinem Besitzer!

 

Das brauchst du für das Spiel

Für das Spiel benötigst du entweder einen Teil der Tagesration des Hundefutters oder schneide dir ein paar leckere Streifen Trockenfleisch in kleine Stücke.

 

So geht’s!

Setze dich auf dein Sofa oder Sessel und wirf ein Futterstück in eine Ecke des Raumes. Während dein Hund das Futterstück sucht, wirfst du, von deinem Hund unbemerkt, ein weiteres Futterstück in die andere Ecke des Raumes. Variiere, indem du auch mal ein Stück Futter neben dich, deinen Fuß oder auf ein anderes (niedriges) Möbelstück legst.

Dadurch, dass du jedes Futterstück spontan „versteckst“, bleibt dein Hund dauerhaft motiviert und wird sich wundern, dass er immer wieder Futter an Stellen findet, die er bereits abgesucht hat. Motiviere deinen Hund weiterzusuchen, wenn er dich fragend anschaut und zu sagen scheint: „Da kann nichts mehr sein, da war ich doch schon überall!“ Sobald dein Hund das letzte Futterstück gefunden hat, beendest du das Suchspiel mit dem Kommando SCHLUSS.

Warum das wichtig ist und wie du das „Schluss“ aufbaust ist im Beitrag Top 4 Kommandoserklärt.

Angebot inRobert Schnüffelteppich für Hunde Schnüffelrasen Intelligenzspielzeug Schnüffelteppich Puzzle Spielzeug Haustier Matte Teppich für Hund Schnüffeldecke

Karlie 513924 Doggy Brain Train Athena, 23x23x2.5 cm

KNAUDER'S BEST Sniffbox 3D Schnüffelrasen Intelligenzspielzeug ca. 30cm x 30cm x 30cm Hunde

TrendPet Intelli - Intelligenzspielzeug in Tatzenform für Hunde

Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Tipp 3: Hund beschäftigen mit Agility light

Nicht nur Nasenarbeit durch Suchspiele sind eine tolle Beschäftigung für den Hund, auch durch koordinierte Bewegungsabläufe kannst du den Hund beschäftigen. Auf Kommando durch einen Tunnel zu laufen macht Spaß und bringt Action ins Wohnzimmer.

 

Das brauchst du für das Spiel

Besorge dir einen Agility-Tunnel für deinen Hund in der passenden Größe. Achte darauf, dass sich dieser auch mit Hilfe eines Sandsacks stabilisieren lassen. Hast du ausreichend Platz in der Wohnung zur Verfügung? Dann baue dir einen kleinen Agility-Parcours mit Hilfe von Stühlen, Tischbeinen als Slalom etc. auf. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Callieway Dog Agility Tunnel Profi/Hunde Tunnel 5m lang / 60cmØ Agility Gerät (5m, limettengrün)

Yaheetech Hundetunnel Spieltunnel Training Tunnel Agilitytunnel 546 x 60 cm mit Erdnägel und Tragetasche

Callieway Agility Tunnel Stützsandsäcke (2er Pack) Standard - org (Gelb 2X)

Callieway Agility Tunnel Stützsandsäcke (2er...

Anzeige

Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

So geht’s!

Der Hund muss zunächst an den Tunnel gewöhnt werden und lernen, angstfrei hindurch zu laufen. Beginne mit einem eng zusammengefalteten Tunnel. Dein Hund sitzt vor dem Tunnel, während du auf der anderen Seite des Tunnels hockst und deinen Hund mit einem Futterstück hindurch lockst. Lobe deinen Hund, wenn er sich durch den eng zusammengefalteten Tunnel traut. Wiederhole solange, bis dein Hund völlig selbstverständlich durch diesen Tunnel läuft und keinerlei Meideverhalten zeigt. Verlängere den Tunnel anschließend in kleinen Schritten und arbeite dich langsam zum komplett ausgebreiteten Tunnel vor.

Führe das Kommando „Tunnel“ ein, indem du das Kommando sagt, bevor dein Hund durch den Tunnel geführt wird. Wenn dein Hund nun auf Kommando durch den Tunnel läuft, kannst du diesen in deinem kleinen, selbstaufgebauten Agility-Parcours integrieren.

Hast du einen Garten, so kannst du dir dort deinen eigenen kleinen Outdoor-Parcours aufbauen und mit deinem Hund in Bewegung bleiben.

 

Problemlösungen

Sollte dein Hund den ausgeklappten Tunnel meiden, übe noch einige Male mit einem eher zusammen geklappten Tunnel. Rutscht der Tunnel beim Hindurchlaufen deines Hundes hin und her, besorge dir kleine Sandsäcke für Agility-Tunnel, die diesen stabilisieren.

 

Hund zu Hause beschäftigen - Outdoor

All die zuvor erwähnten Such- und Denkspiele für die Wohnung kannst du ebenso im Garten durchführen. Durch die neue Umgebung wird dein Hund, trotz der bereits bekannten Übungen, mental neu gefordert.

 

Tipp 4: Hund beschäftigen mit Longieren

Viele Hundebesitzer stellen für ihren Hund eine immer verfügbare Quelle der Aufmerksamkeit und Nähe dar. Alles, über das ein Hund oder auch ein Mensch im Überfluss verfügen kann, verliert automatisch an Wert.  Longieren arbeitet aus der Distanz, da du dich im Inneren eines Longier-Kreises aufhältst, den dein Hund nicht betreten darf. Das verstärkt den Wunsch deines Hundes, mit dir in Kontakt treten zu wollen. Longieren ist eine Möglichkeit, die nicht nur den Hund beschäftigen kann, sie verbessert ganz nebenbei auch die Kommunikation zwischen dir und deinem Hund. Gleichzeitig verbessert und stärkt das Longieren spielerisch die Bindung.

Weitere Tipps, um die Bindung zu deinem Hund zu stärken bekommst du im Beitrag Bindung & Hundetyp.

 

Das brauchst du für das Spiel 

Um mit dem Longieren zu beginnen, benötigst du zunächst einen Garten, der über ausreichend Platz verfügt, um einen Longierkreis aufzubauen. Longiersets gibt es bereits fertig zu kaufen. Dieses kannst du dir aber auch mit Hilfe von Holz- oder Metallstäben und einem Flatterband aus dem Baumarkt selbst errichten. Der Longierkreis sollte idealerweise ca. 8 bis 12 Meter Durchmesser haben. Kleinere Longierkreise von unter 8 Metern eignen sich sehr gut für Longieranfänger.

Wir empfehlen dir, sofern du Longieranfänger bist, den genauen Aufbau einer Longierübung anhand folgender DVD oder Bücher zu erlernen.

Schecker Longier Set für Hunde mit einem Radius von 3-3,5 m stärkt Konzentration Aufmerksamkeit longieren Hund

Körpersprachliches Longieren mit Hund

Longieren mit Hunden

Letzte Aktualisierung am 10.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

So geht’s!

Mit Longieren hälst du deinen Hund nicht nur in Bewegung, er leistet bei dieser Übung auch enorme mentale Arbeit, da er sich sehr auf dich und deine Anweisungen konzentrieren muss. Damit hast du eine sehr anspruchsvolle Möglichkeit, die den Hund beschäftigen kann.

Longieren lässt sich mit und ohne Belohnungen aufbauen. Der Aufbau ohne Belohnung hat den Vorteil, dass dein Hund sich ausschließlich auf dich und nicht auf eine Belohnung konzentriert. Ob mit oder ohne Belohnung zu Longieren entscheidest ganz allein du. Hauptsache dein Hund und du habt Spaß und ihr wachst noch enger zusammen.

Während du nun innerhalb des Longierkreises stehst, lässt du deinen Hund außerhalb des Kreises in eine Richtung laufen. Gib nun körpersprachlich vor, wenn du von deinem Hund einen Richtungs- oder Tempowechsel möchtest. Zwischendurch kannst du ebenso Kommandos wie Sitz, Platz etc. von deinem Hund fordern. Auch beim Longieren lässt sich der Agility-Tunnel als Hürde sehr gut einsetzen. Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.

 

Hinweis

Longieren verlangt körperliche und geistige Höchstleistungen von deinem Hund ab, daher sind 10 Minuten longieren ungefähr genauso anstrengend wie ein ausgiebiger Spaziergang. Für Hunde unter 6 Monaten ist das Longieren eher nicht zu empfehlen.

Du möchtest mehr von unseren Videos sehen?

Klick hier für dein kostenloses ABO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.