AusstattungHundetraining

Maulkorbtraining für Hunde – Gewöhnung an den Maulkorb

maulkorbtraining mit hund gewöhnung an den maulkorb

Maulkorbtraining für Hunde

Darum sollte in jedem Hundehaushalt ein Maulkorb zu finden sein!

Maulkörbe sind in vielen Situationen sehr hilfreich und manchmal sogar Pflicht. In vielen öffentlichen Bereichen und Behörden, sowie in Bus und Bahn müssen Hunde einen Maulkorb tragen. Daher solltest du frühzeitig deinen Hund an das Tragen eines Maulkorbs gewöhnen. Allerdings gibt es bei der Anschaffung eines Maulkorbes und auch bei dem anschließenden Maulkorbtraining einige Punkte zu beachten.

In welchen Situationen ist ein Maulkorb sinnvoll oder sogar Pflicht? 

Öffentliche Verkehrsmittel

Erkundige dich vor der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel über die für dich geltenden Transportbedingungen des jeweiligen Transportunternehmens in deinem Bundesland. In Berlin und Brandenburg müssen Hunde bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln einen Maulkorb tragen, sofern sie aufgrund ihrer Größe nicht in einer geeigneten Transportbox untergebracht werden können.  Auch komplett entspannte und normalerweise aggressionsfreie Hunde können in Bus und Bahn Stress erleiden und andere Verhaltensweisen zeigen als normalerweise. Daher ist die Sicherung durch einen Maulkorb nicht nur sinnvoll, sondern auch Pflicht.

Tipp: Wenn dein Hund anderen Menschen und Hunden gegenüber absolut freundlich eingestellt ist, so ist ein Maulkorb aus Kunststoff oder Leder ausreichend. Maulkörbe aus Leder sitzen in der Regel sehr gut, da sie nicht so starr sind wie die Modelle aus Kunststoff. Allerdings hat Leder den Nachteil, dass es regelmäßig gepflegt werden muss, schwerer zu reinigen ist und damit nicht so hygienisch wie Kunststoff ist.

Schutz beim Tierarztbesuch oder bei der Wundversorgung

Beim Tierarztbesuch oder bei der Wundversorgung ist eine sogenannte Maulschlaufe ausreichend. Diese dient dem Eigenschutz sowie dem Schutz des Tierarztes bei der Untersuchung deines Hundes. Auch der liebste Hund kann bei starken Schmerzen plötzlich zuschnappen, sodass der Schutz des Menschen obligatorisch ist.

Eine Maulschlaufe ist meistens aus Nylon hergestellt und wird über einen Klettverschluss an die den Maulumfang deinen Hundes angepasst. Diese ist tatsächlich nur für eine sehr kurze Tragezeit, wie z.B. beim Tierarztbesuch, zu empfehlen, da der Hund damit weder richtig hecheln noch trinken kann. Für eine längere Tragezeit sind diese Maulschlaufen also absolut ungeeignet.

Schutz vor Giftködern

Leider kommt es immer wieder vor, dass es Menschen gibt, die unseren Hunden durch das Verteilen von Giftködern schaden wollen. Wenn du einen Hund hast, der essbare Dinge draussen schneller runterschluckt, als du reagieren kannst, gibt es zum Schutz deines Hundes Maulkörbe mit Giftköderschutz. Diese schützen nicht nur deinen Hund vor der Aufnahme von Giftködern, sie geben dir auch Sicherheit beim Spaziergang mit deinem Hund.

Tipp: Der vordere Teil vom Maulkorb sollte keine oder nur sehr kleine Öffnungen haben, damit dein Hund tatsächlich nichts vom Boden aufnehmen kann. Hier reicht auch ein Maulkorb aus Kunststoff, sofern dein Hund sonst mit Artgenossen und Menschen verträglich ist.

Spannungen im Mehrhundehaushalt

Gab es in gewissen Situationen schon mal kleine Auseinandersetzungen zwischen deinen Hunden, wenn es um Futter, Spielzeug oder menschliche Aufmerksamkeit ging? Auch hier kann ein Maulkorb hilfreich sein. Der „Anstifter“ kann sich dank Maulkorb frei bewegen und in den Konfliktsituationen erwünschtes und unerwünschtes Verhalten erlernen. Du kannst dabei ruhig und entspannt bleiben, da deinem Zweithund ja nichts passieren kann.

! Suche dir aber parallel in jedem Fall einen erfahrenen Hundetrainer deines Vertrauens, der dich und dein Rudel in den spannungsgeladenen Situationen bewertet und fachlich kompetent beim Training unterstützt.

Tipp: Der Maulkorb sollte stabil sein, damit dein Hund sich nicht hindurchbeißen kann. Maulkörbe aus Kunststoff, Leder oder Biothane sind schneller durchgebissen, als man denkt. Besorge dir daher einen gut sitzenden Metallgittermaulkorb, welcher einen 100%igen Biss-Schutz bietet.

Schutz für fremde Menschen und Tiere

Du besitzt einen Hund, der schlechte Erfahrungen mit Menschen oder anderen Hunden gemacht hat? Er ist sehr skeptisch oder sogar sehr ängstlich und würde in Konfliktsituationen vielleicht sogar zubeißen? Auch hier ist es natürlich wichtig, dass der Maulkorb ebenfalls einen 100%igen Biss-Schutz bietet.

! Suche dir aber parallel in jedem Fall einen erfahrenen Hundetrainer deines Vertrauens, der dich und deinen Hund  in spannungsgeladenen Situationen bewertet und fachlich kompetent beim Training unterstützt.

Schränkt der Maulkorb deinen Hund ein?

Ein gut sitzender und vor allem positiv vermittelter Maulkorb ist nichts anderes, als wenn wir eine Brille tragen. Man muss sich erstmal ein bisschen an den Druck auf der Nase gewöhnen, aber irgendwann trägt man die Brille völlig selbstversändlich. Ein positiv vermittelter Maulkorb stellt also keine Beeinträchtigung für deinen Hund dar.

Dies beweist auch eine Studie von Nicole Elsing, Ivonne Spitzley und Udo Gansloßer zu dem Thema „Der Einfluss des Maulkorbes auf das Verhalten des Hundes“. Es wurden hierfür neben der klassischen Verhaltensbeobachtung auch Speichelproben der Hunde entnommen, um das Stresshormon Cortisol zu messen. Waren die Hunde ausreichend an den Maulkorb gewöhnt, so gab es keinen Anstieg des Cortisol-Spiegels der jeweiligen Hunde, sowie keine Einschränkungen hinsichtlich der Kommunikation der Hunde untereinander.

 

Welche Kriterien muss ein Maulkorb erfüllen?

  1. Dein Hund muss ungestört hecheln können
  2. Dein Hund muss mit dem Maulkorb trinken können
  3. Der Maulkorb sollte genügend Raum für Nase und Schnauze lassen
  4. Wenn notwendig: Der Maulkorb muss gewährleisten, dass der Hund kein anderes Lebewesen beißen kann. Nimm also hierfür einen Maulkorb aus Metall, der 100%igen Beißschutz bietet

 

Wie findest du den passenden Maulkorb für deinen Hund?

Um die richtige Maulkorbgröße für deinen Vierbeiner zu finden, beachte immer die Angaben des Herstellers! Wir zeigen dir die Ermittlung der passenden Größe anhand des Baskerville Maulkorbs:

  1. Miss die Nasenrückenlänge (den Abstand von der Nasenspitze bis zur Basis der Nase unter den Augen)
  2. Miss den Umfang der Schnauze, dort wo der Maulkorb sich unter den Augen befindet.
  3. Addiere die vom Hersteller empfohlenen cm Angaben zu deinen Werten hinzu.
  4. Achte darauf, dass die Nasenspitze nicht an den Maulkorb anstösst und ca. 1 Fingerbreit zw. Maulkorb und Nasenspitze Platz bleibt.
maulkorbtraining hund vermessung maulkorb dogstv

So funktioniert das Maulkorbtraining

Damit sich dein Hund mit seinem Maulkorb wohl fühlt, ist eine gute und langsame Gewöhnung wichtig. Vermeide es, den Maulkorb nur beim Tierarzt oder in für deinen Hund negativen Situationen zu nutzen. Viele Hundebesitzer loben und streicheln ihren Hund, nachdem sie den Maulkorb abgenommen haben. Das Lob sollte aber immer nur dann erfolgen, wenn der Hund den Maulkorb noch trägt! Ist der Maulkorb ab, so wirst du direkt passiv und der Spass ist vorbei. Führe ruhig täglich ein paar Minuten das Maulkorbtraining mit deinem Hund durch.

Maulkorbtraining - Schritt 1 

Lass deinen Hund am Maulkorb schnuppern. Anschließend legst du ein paar schmackhafte Futterbrocken hinein. Lege deine Hand unter den Maulkorb, sodass die Futterbrocken nicht durchfallen können. Dein Hund wird sich für das Futter interessieren und automatisch seine Schnauze in den Maulkorb stecken. Sobald er das Futter aufnimmt, lobst du ihn ruhig.

Traut dein Hund sich nicht, so versuche es mit schmackhafteren Futterbrocken oder auch etwas Leberwurst. Füttere in den nächsten Tagen einen Teil der Hauptmahlzeit aus dem Maulkorb, indem du ihn einfach nur hältst und deinen Hund daraus fressen lässt. Zieh den Maulkorb beim Füttern nach und nach ein Stück zu dir, sodass dein Hund mit der Schnauze nachrücken muss. Um Meideverhalten zu verhindern, geht dein Hund immer zum Maulkorb und niemals umgekehrt!

maulkorbtraining hund schnuppert dogstv
maulkorbtraining hund frisst dogstv

Maulkorbtraining - Schritt 2 

Leg deinem Hund für ca. 2-3 Tage beim Füttern aus dem Maulkorb die Schlaufe lose um den Kopf. Kurz bevor dein Hund aufgefressen hat, entfernst du die Schlaufe wieder. Dann beginnst du, die Schlaufe zu schließen und fütterst deinen Hund weiter durch den Maulkorb hindurch mit einzelnen Futterbrocken. Nimm den Maulkorb wieder ab, wenn das Futter alle ist. Achte aber darauf, dass dein Hund sich ruhig verhält und keinerlei Abwehrverhalten, wie z.B. abstreifen wollen, zeigt. Abwehrverhalten unterbindest du sofort mit einem ruhigen, aber konsequenten, Nein. Ruhiges Verhalten deines Hundes lobst du. Denk daran, deinen Hund nicht zu loben, wenn du den Maulkorb abnimmst.

maulkorbtraining hund frisst aus maulkorb dogstv
maulkorbtraining hund frisst nackenschliesse dogstv

Maulkorbtraining - Schritt 3 

Für deinen Hund ist „Stehen mit Maulkorb“ etwas komplett anderes als „Laufen mit Maulkorb“, daher übst du nun in der Bewegung. Leine deinen Hund an, setze ihm den Maulkorb auf und belohne ihn mit ein paar Futterstücken. Nun lauft ihr ein kleines Stück durch die Wohnung.  Belohne deinen Hund alle paar Schritte mit einem Stück Futter. Sobald es in der Wohnung gut klappt, setzt du das Maulkorbtraining draußen fort.

Verlängere die Tragezeiten nach und nach und habt gemeinsam Spass, wenn dein Hund den Maulkorb trägt. Mach kleine Rennspiele, Suchspiele oder auch Ruhepausen mit Kuscheleinheiten, während dein Hund den Maulkorb trägt. Nimm den Maulkorb immer nur dann ab, wenn dein Hund entspannt ist und unterbinde Abwehrverhalten deines Hundes ruhig aber konsequent. Wenn du täglich übst, dauert die Gewöhnung an den Maulkorb je nach Hund zwischen zwei bis drei Wochen.

Du willst dir das vollständige Video ansehen? Klicke auf den Button, so gelangst du direkt zum Video "Positives Maulkorbtraining - Gewöhnung an den Maulkorb". Viel Spaß beim Anschauen.

Zum YouTube-Video

 

Wenn dir das Video gefällt, freuen wir uns über dein Abo unseres Kanals (kostenfrei) und natürlich über dein Like!

Dein Hund bellt jedes Mal, wenn es an der Tür klingelt oder du Besuch bekommst? Wie dein Hund künftig beim Klingeln an der Tür entspannt und das Bellen aufhört, findest du im Beitrag "Hilfe, mein Hund bellt wenn es klingelt"!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.