Hundetraining

Hundetricks beibringen I Hundetrick NACHTI auch im Alltag gut nutzen

hundetricks beibringen hundetrick nachti dogstv

Hundetricks beibringen – Der Trick Nachti

PETPROTECT_Hund&Katze_Banner

Ziel des Hundetricks NACHTI ist, dass dein Hund sich selbstständig in die Seitenlage begibt und seinen Kopf ablegt. Neue Tricks einzuüben macht nicht nur dem Hund Spaß. Es ist zudem eine tolle Beschäftigung für deinen Hund, wenn das Wetter mal nicht zu ausgiebigen Spaziergängen einlädt. Der Hundetrick Nachti ist auch im Alltag vielfältig nutzbar.

 

Hundetricks für den Alltag

Der Hundetrick Nachti dient nicht nur als Basis, um weitere Hundetricks darauf aufzubauen. Er kann ebenso toll im Alltag sehr sinnvoll sein.

Anzeige

 

Tierarzt oder Physiotherapie

Nach überstandener Kreuzband-OP musste meine Hündin Amy wochenlang zur Physiotherapie. Die Untersuchung fand in der Seitenlage statt, doch es war manchmal gar nicht so einfach Amy in die Seitenlage zu bringen. Mit dem Hundetrick NACHTI bringt der Hund sich eigenständig und vor allem spielerisch in die Seitenlage und kann dann entspannt behandelt werden.

 

Massage

Viele Hunde lieben es, ausgiebig am ganzen Körper gestreichelt zu werden. Für diese tägliche Kuschelzeit nutzt du in Zukunft den Hundetrick NACHTI und lässt als Belohnung eine ausgiebige Massage für deinen Hund folgen.

 

Absuchen nach Zecken

Während der Zeckenzeit lässt sich dein Hund in der Seitenlage entspannt absuchen und von noch krabbelnden oder bereits festsitzenden Zecken befreien. Selbst die Pfötchen lassen sich in der Seitenlage prima untersuchen, denn auch dort nisten sich die kleinen Biester gerne ein.

Alles was du sonst noch über Zecken wissen solltest, ist im Beitrag „Hilfe! Mein Hund hat eine Zecke!“ erklärt.

 

Restaurantbesuch

Im Restaurant oder zu Besuch bei Freunden kann dein Hund sich dank des Hundetricks NACHTI noch besser auf seiner Decke entspannen. Der Übergang zum Schlafen ist für deinen Hund leichter, wenn er bereits auf der Seite liegt. Bevor du das NACHTI im Restaurant übst, sollte es zu Hause und mit kleinen Ablenkungen schon problemlos klappen. Im Restaurant beginnst du dann das Training in einer ruhigen Ecke.

 

Hundetricks beibringen – Bevor das Training startet

Beginne jedes Training in ablenkungsfreier Umgebung. Verändere die Umgebung und die Reizlage angepasst an deinen Hund, denn er bestimmt das Lerntempo. Bedenke, dass ein Hund sehr viele Wiederholungen in unterschiedlichen Umgebungen benötigt, bis er einen Hundetrick wirklich sicher und in unterschiedlichen Situationen beherrscht. Ebenso wichtig ist es, den Hundetrick regelmäßig aufzufrischen, da der Hund den Trick sonst wieder vergisst.

 

Nutze einen Clicker

Anfänglich wird jeder Schritt in die richtige Richtung markiert und positiv verstärkt. Zum Markieren des erwünschten Verhaltens empfiehlt sich der Einsatz eines Clickers, da dieser einen hohen Wiedererkennungswert für den Hund hat. Sobald der Hund das erwünschte Verhalten verinnerlicht hat, baust du den Clicker schrittweise wieder ab.

Sofern dein Hund den Clicker noch nicht kennt, so muss dieser zunächst konditioniert werden. Wie das geht erfährst du im Beitrag Clickertraining bei Leinenaggression.

ASCO Premium Clicker, Finger Clicker für Clickertraining, Hunde Katzen Pferde Profi Clicker, Hundetraining Klicker schwarz AC01F

Angebot PetSafe Clik-R Klicker für Hunde, Clicker Hund, Für Hundeerziehung und Hundetraining, Klicker für Katzen, Inklusive Fingerschlaufe und Trainingsanleitung, Für Welpen ab 8 Wochen

LMS Trading Finger-Clicker grün ergonomisch geformter Clicker mit weichem Silikonring zum Aufstecken auf den Finger

ASCO 2X Premium Clicker, Finger Clicker für Clickertraining, Hunde Katzen Pferde Profi Clicker, Hundetraining Klicker schwarz AC01F, 2 Stück

Letzte Aktualisierung am 30.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

TrendPet TwinTreat Leckerchentasche mit 2 getrennten Leckerlifächern und austauschbarer Innentasche, Gassitasche

Angebot HUND IST KÖNIG Hunde Leckerlie Tasche mit Einhand-Magnet-Verschluss, 2 Zip-Fächer, herausnehmbare Innentasche, gepolsterte Tragegurte, gratis eBook & Karabiner, perfekt für Agility-Training (Schwarz)

ASCO Futterbeutel, Leckerlibeutel für Hunde, Pferde mit Einhand-Schnappverschluss, 20x20cm, Premium Futtertasche schwarz AC61TB

Letzte Aktualisierung am 12.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige

 

Hundetricks beibringen – Aufbau des Tricks Nachti

 

Schritt 1: Verhalten formen

Lege deinen Hund ins Platz ab. Knie dich vor deinen Hund und halte ihm ein hochwertiges Futterstück vor die Nase. Bewege das Futterstück von der Nase deines Hundes in Richtung seines Schulterblatts. Der Hund sollte nun fast automatisch auf die Seite fallen. Sobald dein Hund auf der Seite liegt, betätigst du den Clicker und lässt eine Belohnung folgen. Löse die Seitenlage deines Hundes mit dem Auflösungssignal „ok“ auf und führe noch 3 bis 5 Wiederholungen durch.

Häufig ist der Kopf des Hundes noch nicht auf dem Boden abgelegt. Dafür führst du das Futterstück nun, sobald der Hund auf der Seite liegt, vom Schulterblatt auf den Boden vor die Nase des Hundes. Sobald der Kopf deines Hundes auf dem Boden liegt, betätigst du den Clicker und lässt ebenfalls eine Belohnung folgen.

Führe mehrere dieser kurzen Trainingseinheiten pro Tag an unterschiedlichen Orten durch, bis dein Hund den Hundetrick verinnerlich hat.

 

Tipp!

Fällt es deinem Hund zu Beginn schwer, sich komplett in die Seitenlage zu begeben, so arbeite dich in kleinen Schritten in die Seitenlage vor. Markiere und belohne dazu jede Neigung des Hundekörpers in die richtige Richtung, bis dein Hund schlussendlich auf der Seite liegt.

 

Schritt 2: Hörzeichen NACHTI einführen

Führe deinen Hund wie in Schritt 1 beschrieben in die Seitenlage und sage das Hörzeichen NACHTI, sobald dein Hund auf der Seite liegt. Dein Hund lernt nach vielen Wiederholungen, dass NACHTI gleichbedeutend mit der Seitenlage ist. Auch diesen Schritt wiederholst du viele Male in unterschiedlichen Umgebungen.

 

Schritt 3: Hörzeichen NACHTI überprüfen

Teste, wie gut dein Hund den Hundetrick NACHTI bereits verknüpft hat. Sage NACHTI und warte still ab. Überlegt dein Hund konzentriert und begibt sich dann nach einigen Sekunden eigenständig in die Seitenlage? Großes Kino! Clicke die Ausführung des Hundetricks und belohne deinen Hund. Gib dein Auflösungssignal und lasse noch 3 bis 5 Wiederholungen folgen.

Überlegt dein Hund zwar, kommt aber nicht auf die richtige Lösung? Hilf deinem Hund, indem du ihn erneut per Futterstück in die Seitenlage führst und trainiere noch eine Weile Schritt 1 oder 2.

Wenn dein Hund nach einigen Wiederholungen den Hundetrick bereits problemlos ausführt, kannst du den Clicker weglassen und mit einem bekannten Lobwort und Belohnung arbeiten.

 

Probleme beim Aufbau des Hundetricks

 Legt dein Hund sich bei der Sicht eines leckeren Futterstückes bereits, ohne das Hörzeichen NACHTI, in die Seitenlage, bringe ihn erst wieder in eine neutrale Ausgangsposition zurück. Starte das Training erst, wenn dein Hund konzentrierter ist.

Spult dein Hund alle Tricks und Kommandos ab, die er jemals gelernt hat, dann ist er ebenfalls nicht konzentriert bei der Sache. Bring deinen Hund zunächst zur Ruhe. Greife sanft in sein Halsband und stoppe ihn wortlos. Sobald du merkst, dass dein Hund sich beruhigt hat und konzentrierter wirkt, kannst du mit dem Training beginnen.

Beobachte deinen Hund während des Trainings. Gähnt oder kratzt er sich häufig, können dies Anzeichen seiner Überforderung sein. Gestalte das Training einfacher, sodass dein Hund Freude am Training hat und erfolgreich sein kann.

 

Hundetricks beibringen – Hinweise!

Starte das Training nicht direkt nach dem Füttern. Warte mindestens 2 Stunden, denn gerade bei größeren Hunden besteht die Gefahr einer Magendrehung. Sofern dein Hund unter Beschwerden am Bewegungsapparat leidet, frage zuvor deinen Tierarzt, ob du den Hundetrick bedenkenlos einüben kannst.

Du möchtest mehr von unseren Videos sehen?

Klick hier für dein kostenloses ABO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.