Hundetraining

Tipps zur Hundeerziehung I Wenn Andere ALLES besser wissen

tipps zur hundeerziehung dogstv

„Sie sollten mal den Hund richtig erziehen“  

Jeder Hundehalter kennt sicherlich die Situation, dass er auf dem Spaziergang von einem fremden Hundehalter angesprochen wird, der einem einen vermeintlichen Ratschlag erteilen möchte. Meistens sind diese Ratschläge gar keine Tipps zur Hundeerziehung, sondern werden als Beurteilung formuliert. Herauskommt dann eine völlig überflüssige und dumme Bemerkung, mit der wir überhaupt nichts anfangen können. Leider reagiert man oft nicht schlagfertig genug und die guten Antworten fallen einem erst zu Hause ein.

Der Beurteilende berücksichtigt in seinem Kommentar aber weder die individuelle Persönlichkeit des Hundes noch die des Hundehalters. Wie auch, er kennt ja beide nicht.

Daher sollte man sich Strategien überlegen, um bei der nächsten Begegnung auf derartige Ratschläge schlagfertig zu reagieren. Je nach Typ Mensch lohnt es sich auch diese vorher zu Hause zu üben, um beim Bedarfsfall auch schneller reagieren zu können.

Tipps zur Hundeerziehung – von Fremden

Menschen, denen man auf dem Spaziergang begegnet, trifft man häufig kein zweites Mal. (Ausnahmen bestätigen die Regel). Ich tue mich sehr schwer, von Menschen, die ich noch nie gesehen habe, Tipps zur Hundeerziehung entgegen zu nehmen. Insbesondere dann nicht, wenn dieser Tipp eher als Vorwurf formuliert wurde und der meine Erziehung meines Hundes in Frage stellt. Dieser Mensch kennt weder meine persönlichen Eigenschaften noch die meines Hundes und schon gar nicht, wie ausgeprägt unsere Beziehung oder Bindung ist. Erst recht hat er keinerlei grundlegende Informationen, die ein Hundetrainer benötigt, um mit dem Training zu starten.

Hier zeige ich dir nun eine Reaktionsmöglichkeiten, die du je nach Typ hast, um auf derartige Begegnungssituationen zu reagieren. Deine Reaktion darauf hängt natürlich in erster Linie auch von deinem Wesen und Charakter ab.

GELASSENHEIT LERNEN - Gelassen werden für mehr Glück & Entspannung: Wie Sie mit Hilfe von Achtsamkeit, Affirmationen und Resilienz in jeder Situation die Ruhe bewahren und effektiv Stress bewältigen
RHETORIK | SMALLTALK | SCHLAGFERTIGKEIT | SELBSTBEWUSSTSEIN - Das Große 4 in 1 Buch!: Wie Sie die Kunst der Kommunikation, der Körpersprache und selbstbewusstes Auftreten erfolgreich meistern
Lächeln, nicken, kontern: Lassen Sie sich von Angreifern, Großmäulern und Besserwissern nicht unterbuttern (metropolitan Bücher)

Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

So reagierst du NEUTRAL 

Fremder: „Also den Hund nur mit Leckeren vollzustopfend hat ja wohl mit Erziehung gar nichts zu tun. Da sollten Sie mal in eine richtige Hundeschule gehen!“

Du: „Herzlichen Dank für Ihren Tipp!“ —> weitergehen

Wichtig ist, dass du nicht auf den Spruch eingehst, aber dennoch mit gewissem Selbstbewusstsein und lächelnd die Situation verlässt. Ein Lächeln bewirkt emotional, dass man innerlich ruhig bleibt und dabei nach außen souverän wirkt.

>>>Warum man nicht mit Leckerlies erzieht<<<

Humorvoll KONTERN 

Fremder: „Da müssen Sie aber aufpassen, dass ihnen der Hund nicht irgendwann auf der Nase rumtanzt und dominant wird. Sie sollten mal den Hund richtig erziehen“

DU: „Oh zum Glück habe ich Sie heute getroffen. Tausend Dank für den Tipp, nicht dass er mir irgendwann noch das Bankkonto leerräumt!“

Bei sarkastischen oder zynischen Antworten sollte man die Situation gut einschätzen können. Manche Leute finden derartige Reaktionen gar nicht so witzig, wie sie vielleicht gemeint sind und reagieren schnell über. Wichtig ist, nicht zu beleidigen und seine erst gemeinten Worte immer mit einem Augenzwinkern zu betonen. Bei kurzweiligen Begegnungen lohnt es sich auch nicht ausufernd zu argumentieren, da man sich wahrscheinlich eh nie wiedersieht.

>>>Irrtümer zu dominanten Hunden<<<

IGNORIEREN

 Fremder: „Na ich würde mich ja niemals von meinem Hund so durch die Gegen ziehen lassen“

DU: Situation wortlos verlassen

Menschen, denen das Selbstbewusstsein oder die Schlagfertigkeit fehlt, sollten sich erst gar nicht auf solche Sprüche einlassen und reagieren. Mit dem kommentarlosen Verlassen von konfliktbehafteten Situationen wirkt man sehr deeskalierend und bietet keine Basis für ausufernde Diskussionen.

>>>Gründe, warum der Hund zieht<<<

Hinweis

In jedem dieser Fälle sollte man dennoch stets eine gewisse Freundlichkeit beibehalten, egal wie unhöflich das Gegenüber auf einen wirkt. Mit Freundlichkeit und einem mehr oder weniger ernst gemeintem Lächeln wirkt man wesentlich souveräner, als wenn man patzig oder unhöflich reagiert. Man möchte sich ja schließlich nicht von einem fremden Menschen die Laune verhageln lassen. Ein Lächeln kann das verhindern.

Beziehung - Erziehung - Bindung: Forschung im Dienst des Mensch-Hund-Teams
Mach mal langsam!: Entspannung und Entschleunigung für Mensch und Hund (Expertenwissen für Hundehalter)
Angebot HUNTER Freestyle Retrieverleine, Tau, mit integrierter Halsung, robust, wetterfest, 1,0/260 cm, schwarz

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tipps zur Hundeerziehung – von FREUNDEN

Hast du im Freundeskreis Menschen, die dir des Öfteren mit gut gemeinten Tipps zur Hundeerziehung weiterhelfen wollen, funktionieren die zuvor genannten Strategien nicht identisch. Mit Freunden oder Bekannten agiert man bereits auf einer Beziehungsebene, auf der sarkastische Antworten oder gar keine Reaktionen schnell die Beziehung belasten können.  

Zunächst sollte man berücksichtigen, dass der gute Freund wohl niemals mit seinen Ratschlägen schaden, sondern eher helfend unterstützen möchte. Leider kommen diese Tipps zur Hundeerziehung oft besserwisserisch bei uns an und verursachen das Gegenteil. Statt dankend anzunehmen, lehnen wir derartige Tipps ab.

So reagierst du richtig

Bei unterschiedlichen Sichtweisen zu Erziehungsmethoden bekommen sich Freunde/Bekannte schnell mal in die Haare. Damit die Beziehung nicht belastet wird, sollte man auch hier mit einem gewissen Grad an Sensibilität argumentieren.

„Vielen Dank für den Tipp. Ich werde mal darüber nachdenken.“

„Da haben wir unterschiedliche Meinungen und werden nicht zusammenkommen.“

„Danke für den Tipp, aber ich arbeite gut mit meiner Hundetrainerin zusammen. Ich werde dir berichten, wie es läuft.“

>>>So übernimmst du die Führung<<<

Wichtig ist, dass du bei deiner Reaktion authentisch bleibst. Natürlich kann man auch mal einen schlechten Tag haben und emotionaler reagieren als man eigentlich möchte. Aber genau das kann man auch einem guten Freund*in sagen. Es lohnt sich auch hier, solche Situationen vorher zu Hause vor dem Spiegel zu üben. Umso gelassener bleibst du beim nächsten Mal.

Hund richtig erziehen I Wenn Andere alles besser wissen I Umgang mit ungefragten Ratschlägen
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.